Zum Inhalt springen
GEFÄHRLICHE INDUSTRIEABFÄLLE

GEFÄHRLICHE INDUSTRIEABFÄLLE

Für diese Abfallart sind die Absicherung der Verarbeitungsanlage, die Rückverfolgbarkeit und die Einhaltung strenger Normen erforderlich, die allein von einem soliden Unternehmen gewährleistet werden können.

EIN ZENTRALER STANDORT UND EIN LANDESWEITES NETZWERK

Recydis, eine Konzerntochter der Paprec Group, hat sich auf die Sammlung und Behandlung gefährlicher Industrieabfälle spezialisiert: Lacke, Lösungsmittel, Asbest, Blei usw.

Jedes Jahr behandelt Recydis 50 000 Tonnen gefährliche Industrieabfälle. Das Unternehmen nutzt einen zentralen Standort für die Verwaltung der Entsorgungsunterlagen und ein landesweites Netzwerk mit 50 Niederlassungen für eine optimierte Abfallsammlung.

Das Recydis-Netzwerk besteht aus folgenden Einrichtungen:

  • Le Blanc-Mesnil (93)
  • La Chapelle-Saint-Ursin (18)
  • La Rochelle (17)
  • Mercuès (46)
  • Montardon (64)
  • Clermont-Ferrand (63)
  • Le Mans (72).
EINE GARANTIERTE RÜCKVERFOLGBARKEIT

EINE GARANTIERTE RÜCKVERFOLGBARKEIT

Recydis führt Beratungen zur Optimierung der Entsorgung von gefährlichem Industrieabfall nach Maßgabe der Vorschriften durch und stützt sich zudem auf leistungsstarke Betriebsmittel: Fahrzeugflotte gemäß den ADR-Richtlinien, für das Führen von Tankfahrzeugen geschulte Fahrer (APTH), Rückverfolgbarkeit mittels Entsorgungsnachweisen (BSD, BSDA, FID) usw.

EINE MAßGESCHNEIDERTE LÖSUNG FÜR IHRE ABFÄLLE

Erklären Sie uns Ihr Anliegen hinsichtlich Ihrer „gefährlichen Abfälle” und wir erbringen Ihnen eine individualisierte Lösung.

Weitere Materiallösungen

Gefährliche Industrieabfälle

Déchets industriels banals

Nos solutions de traitement pour vos Déchets indutriels banals (DIB) Les déchets industriels banals correspondent (...)

Gefährliche Industrieabfälle

Déchets plastiques

Nos solutions pour valoriser et recycler vos matières plastiques Leader français du recyclage du plastique, nous (...)

Gefährliche Industrieabfälle

Les véhicules hors d’usage

Avec nous, recyclez tous vos véhicules hors d’usage (VHU) Chaque année, environ 1,5 millions de tonnes de (...)

Bleiben Sie informiert auf Linkedin

ein Bedarf?