Das Recyclinglexikon

Pages

  • Abfälle

    Paprec Group, Abfälle

    Wir verarbeiten die unterschiedlichsten Abfälle: Papier, Karton, Kunststoff, Holz, Batterien, Altmetall u.v.m. Wir arbeiten jeden Tag daran, eine Lösung für die Zukunft dieser Abfälle zu finden und die Ressourcen unseres Planeten Erde zu schonen.

  • Abfallsortieranlagen

    Abfallsortieranlagen Paprec Group

    Nach der Sammlung werden die Abfälle in eine Sortieranlage gebracht. Dort sorgen die Abfallsortierer und Maschinen für die Trennung des Abfalls, damit jeder darin enthaltene Stoff bestmöglich verwertet werden kann (Papier, Karton, Kunststoff, Holz usw.)

  • Altmetall

    Paprec Group, Altmetall

    Als Altmetall bezeichnet man Schrott, also Eisen-, Gusseisen- oder Stahlreste. Die anderen Metallsorten bezeichnet man als "Nicht-Eisenmetalle".

  • Ballen

    Paprec Group, Papierballen

    Nach der Sammlung und Sortierung der Abfälle, die wir verarbeiten, pressen wir sie zu Ballen. Diese wiegen durchschnittliche eine Tonne und damit so viel wie ein Kleinwagen

  • Bäume

    Paprec Group, holzrecycling

    Damit wir unsere Zeitung lesen können, müssen heute keine Bäume mehr gefällt werden. Mit einer Tonne Altpapier lassen sich 900 Kilo Recyclingpapier herstellen. Zum Vergleich: Für die Herstellung einer Tonne klassischen Papiers benötigt man 2 bis 3 Tonnen Holz! Bei der Herstellung von Recyclingpapier werden also 17 Bäume verschont, 20 Liter Wasser und vor allen Dingen 1000 Liter Erdöl eingespart! In Europa werden 41 % des Papiers und Kartons gesammelt und recycelt. Dasselbe gilt für 56 % des Verpackungsmülls.

  • Dok

    das Maskottchen des Paprec-Konzerns

    So heißt unser Biber, das Maskottchen des Paprec-Konzerns. Dieser Biber hat einige Jahre an den renommiertesten Hochschulen der Welt studiert und ist nun nach Seine-Saint-Denis in Frankreich zurückgekehrt, um uns alles zum Thema Recycling zu erklären.

  • Flaschen

    Paprec Group, Kunststoffflaschen

    Dank neuen Technologien sind wir heute dazu in der Lage, aus gebrauchten Flaschen neue herzustellen.

  • Gewöhnliche Industrieabfälle

    Paprec Group, Gewöhnliche Industrieabfälle

    Unter "gewöhnlichen Industrieabfällen" versteht man ungefährliche Produkte aus der Industrie und aus Unternehmen. Das kann Papier sein oder Karton, Verpackungen, Kunststoff, Holzreste, Maschinenbauteile usw. Unternehmen produzieren sie in großen Mengen und wir sorgen in unseren Werken für ihre Verwertung.

  • Glas

    Paprec Group, Glassammlung

    Glas entsteht durch ein Zusammenspiel von Quarzsand und Natriumcarbonat oder Kalium. Mit dem Recycling von Glas spart man Quarzsand.

  • Haushaltsabfälle

    Paprec Group, Haushaltsabfälle

    Das sind Abfallprodukte aus unserem Alltag. Lebensmittelreste oder Konserven zählen dazu.

Pages