Die Auszeichnung Castor d'Or

"Allein, die Tatsache, nominiert zu werden, ist eine Auszeichnung. Den Castor d'Or zu erhalten, ist eine echte Ehre. In beiden Fällen werden damit Berufswege ausgezeichnet, die sich im Verlauf des Jahres als vorbildlich erwiesen haben." Jean-Luc Petithuguenin, geschäftsführender Vorsitzende des Verwaltungsrats.

Eine Institution der Paprec Group

Bei der Preisverleihung der "Castors d'Or" werden jedes Jahr die Mitarbeiter geehrt, die sich besonders um das Unternehmen verdient gemacht haben. Jean-Luc Petithuguenin rief diese Auszeichnung 2004 ins Leben. Vom Arbeiter zum Direktor gibt es insgesamt 15 Kategorien, die geehrt werden: Arbeiter, Maschinenführer, Pressenführer, Wartungstechniker, Angestellte, Fahrer, Filialsekretariat, Assistentin, Vorarbeiter, Mitarbeiter am Unternehmenssitz, Betriebsmitarbeiter, kaufmännischer Mitarbeiter, Entdeckung, kaufmännischer Leiter und Filialleiter.

Castors d'Or, die besten Leute Paprec Group, unterschieden 2004-2010

Die Ernennungsmodalitäten

Zunächst schlagen die Filial- oder Abteilungsleiter dem Vorstand einen Mitarbeiter vor, der besonders positiv und engagiert in Erscheinung getreten ist. Ist die Namensliste komplett, tagt das Castor d'Or-Wahlkomitee, um pro Kategorie die einzelnen Nominierten auszuwählen und die Preisträger zu bestimmen. Dieses Komitee besteht aus Jean-Luc Petithuguenin, den Filial- und Abteilungsleitern und damit zurzeit aus über 50 Personen.

Eine Reise als starkes Zeichen der Paprec-Familie

Um das "Wir" zu stärken, dürfen alle Preisträger 10 Tage lang am anderen Ende der Welt ein einzigartiges Abenteuer erleben. Als Reiseziel wird stets das Ziel einer Regatta von Jean-Pierre Dick und dem Virbac-Paprec 3 gewählt.  Seit 2004 haben über 110 Preisträger spannende Reisen nach Brasilien, Costa Rica oder Australien unternehmen dürfen. 

Die Philosophie des Konzerns: Mitarbeiterförderung!

Der Unternehmensleitung ist es wichtig, jeden einzelnen Mitarbeiter zu fördern. Jeder Abteilungs- oder Filialleiter sollte dazu in der Lage sein, das interne Potential als solches zu erkennen, um den Mitarbeitern, die die Karriereleiter nach oben klettern möchten, zu unterstützen.  "Man muss sich einen Ruck geben. Ist man willens, entschlossen, mutig, ehrlich und fleißig, kann man in der Hierarchie aufsteigen und Fortschritte machen", unterstreicht Jean-Luc Petithuguenin, geschäftsführender Vorsitzende des Verwaltungsrats und Gründer des Konzerns.

Fragen Sie unsere Experten

Wir möchten Ihr Anliegen so gut wie möglich beantworten. Bitte füllen Sie daher das unten stehende Formular vollständig aus.

* Pflichtfeld

Gemäß dem Datenschutzgesetz "Loi Informatique et libertés" vom 06. Januar 1978 verfügen Sie jederzeit über das Recht auf Zugriff, Berichtigung und Löschen Ihrer persönlichen Daten. Von diesem Recht können Sie Gebrauch machen, indem Sie uns an der unten stehenden Adresse kontaktieren: Paprec Group, Département Communication, 7 rue Pascal 93126 La Courneuve Cedex (FRANKREICH)